westfaelisch-italienisches-geniessen
westfaelisch-italienisches-geniessen

Birne-Bohnen-Speck-Auflauf

Zutaten für 4 Personen:

 

750 g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)

Salz

600 g grüne Bohnen

6 Stiele Bohnenkraut oder Petersilie

1 Zwiebel

1 EL Öl

2 reife Birnen (z. B. Williams Christ)

1⁄2 Bund Petersilie

150 ml Milch

2 EL Butter

Muskat

ca. 200 g Frühstücksspeck (Bacon)

Küchengarn

 

Zubereitung:

 

Kartoffeln schälen, waschen und in Stücke schneiden. In Salzwasser zugedeckt ca. 20 Minuten kochen.

Bohnen putzen, waschen und einmal durchbrechen. Bohnenkraut waschen und zusammenbinden. Zwiebel schälen und grob würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebelwürfel darin andünsten. Mit 3⁄8 l Wasser ablöschen und aufkochen. 1 TL Salz, Bohnen und Bohnenkraut zufügen. Zugedeckt ca. 10 Minuten kochen. Birnen waschen, halbieren und in dicke Spalten schneiden. Birnen auf die Bohnen legen und ca. 5 Minuten weiterköcheln

Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Kartoffeln abgießen. Milch und Butter zufügen und alles fein stampfen. Mit Salz und Muskat abschmecken.

Eine Auflaufform (ca. 26 cm Ø) mit Speck auslegen. Püree in die Form streichen. Bohnen und Birnen abtropfen lassen, Bohnenkraut entfernen. Bohnen mit Petersilie mischen und mit Birnen auf dem Püree verteilen. Alles mit den überhängenden Speckscheiben bedecken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C) ca. 40 Minuten knusprig backen

 

Guten Appetit

 

 
   
   
   
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Patrizia Solito / Torsten Mathiak