westfaelisch-italienisches-geniessen
westfaelisch-italienisches-geniessen

Bratfisch mit Kartoffeln, Chicorée und Senfsauce

Zutaten:

 

Rotbarschfilets

Mehl

Ei

Salz, Pfeffer

Würz-Paniermehl

Chicorée

Kartoffeln

Butter

Mehl

Milch

Instantbrühe

Pfeffer

Senf

Hartgekochtes Ei

 

Zubereitung:

 

Kartoffeln schälen und in Salzwasser garen. Vom Chiccorée die äußeren Blätter entfernen und im Dampfgarer, bzw. in einem Dämpfeinsatz für den Topf 15 Min. dämpfen.

 

Den Fisch mit Salz und Pfeffer würzen, mehlieren, in Ei wenden, zum Schluß mit der Würzpanade panieren. In heißem Butterschmalz von beiden Seiten 3-4 Minuten braten.

 

Zum Schluss die Butter bei mittlerer Hitze in einem Topf schmelzen lassen. Das Mehl darüberstäuben und unter ständigem Rühren bei schwacher Hitze anschwitzen. Nach und nach die Milch zugießen. Dabei kräftig rühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Einmal aufkochen lassen. Mit Brühe, Senf und etwas Pfeffer abschmecken. Das kleingehackte Ei untermischen.

 

Den Fisch mit den Kartoffeln und dem Chicorée auf einem Teller anrichten und die Senfsauce darübergeben.

 

Guten Appetit

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Patrizia Solito / Torsten Mathiak