westfaelisch-italienisches-geniessen
westfaelisch-italienisches-geniessen

Buchteln

 

 

Zutaten:

 

25g Hefe
40g Zucker
140ml Milch
40g Butter, zerlassen
2 Eier
400g Mehl
1 Pkg. Vanillezucker
1 Msp. geriebene Orangenschale
1 Prise Salz
1 TL Rum
Marillenmarmelade 

 

Zubereitung:

 

In einer Schüssel die zerbröckelte Hefe, den Zucker und die lauwarme Milch vermischen.
Den Ansatz 20 Minuten an einem warmen Ort (35 Grad) gehen lassen.
Dann die geschmolzene Butter, die Eier, Vanillezucker, Orangenschale, Salz, Rum und das Mehl dazugeben.
Den Teig gut durchkneten, bis er Blasen wirft.
Jetzt nochmal 20 Minuten gehen lassen.
Den Teig jetzt ca. 1,5cm dick ausrollen und mit einem Ausstecher (6cm Durchmesser) ausstechen.
die ausgestochenen Teigstücke mit Marillenmarmelade füllen und gut verschliessen.
Die Buchteln in flüssige Butter tauchen und in eine ausgebutterte Auflaufform mit der Verschlußstelle nach unten nebeneinanderschichten.
Die Form mit einem Tuch abdecken und nochmals 15 Minuten gehen lassen.
Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und goldbraun backen. Wir haben sie nach dem Backen noch mit Puderzucker bestäubt.

Dazu passt Vanillesauce oder Eis

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Patrizia Solito / Torsten Mathiak