Kirschenstrudel
Kirschenstrudel
westfaelisch-italienisches-geniessen
westfaelisch-italienisches-geniessen

Kirschenstrudel

Kirschenstrudel

 

Zutaten:

 

Für den Teig:

 

125 g weiche Butter

1 Ei

100 g Zucker

1 P. Vanillinzucker

1/2 P. Backpulver

250 Mehl

 

Für die Füllung:

 

750 g Kirschen (gern auch aus dem Glas)

ein Stück Zitronenschale (alternativ geht auch Orangenaroma)

1/2 Teel. Zimt

100 g Zucker

1/4 l Wasser (oder Kirschsaft aus dem Glas)

1 EL Butter

2 EL Semmelbrösel

 

Zubereitung:

 

Butter mit Ei Zucker und Vanillinzucker gut schaumig rühren, das mit Backpulver gesiebte Mehl untermischen und den Teig 30 Minuten kalt stellen.

 

In der Zwischenzeit die entsteinten Kirschen mit Zitronenschale, Zimt, Zucker und Wasser 5 Min. dünsten und gut abtropfen lassen und abkühlen.

 

1 EL Butter in einer Pfanne schmelzen, den Semmelbrösel darin leicht anrösten, ebenfalls abkühlen.

 

Den Teig zu einer rechteckigen Platte ausrollen, die Semmelbrösel darüber streuen und die Kirschen darauf verteilen, danach zu einer Rolle formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für ca. 20 Min. im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft) goldgelb backen.

 

Der Strudel schmeckt ganz köstlich, wenn er noch warm ist, aber auch wenn er abgekühlt ist.

 

Neuester Beitrag

Blätterteig-Pastete mit Schinken-Füllung Blätterteig-Pastete mit Schinken-Füllung
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Patrizia Solito / Torsten Mathiak