westfaelisch-italienisches-geniessen
westfaelisch-italienisches-geniessen

Kirschteilchen

 

Zutaten:

 

4 quadratische Blätterteigplatten (Die Grösse ist Euch überlassen)
1 Glas Sauerkirschen
2 EL Weizenstärke
200g selbstgekochter Vanillepudding
2 Eier
4 EL Aprikosenmarmelade
2 Vanillestangen
1 EL Zucker

 

Zubereitung:

 

Die Sauerkirschen in ein Sieb schütten und den Saft in einem Topf auffangen. Die Stärke mit 2 EL Kirschsaft anrühren.
Die Vanilleschoten der Länge nach halbieren und mit dem Zucker in den Kirschsaft geben.
Den Saft nun sehr langsam zum kochen bringen (So entfalten sich die Vanillearomen besser).
Wenn der Saft kocht, die Schoten entfernen und den Saft mit der angerührten Stärke abbinden.
Nun die Kirschen dazugeben, durchrühren und beiseite stellen.

Die Eier verquirlen und die Blätterteigquadrate dünn damit einstreichen. In die Mitte einen EL Vanillepudding geben und die abgebundenen Kirschen daraufgeben. Bitte nur soviel, dass es sich noch gut verschliessen lässt.
Jetzt das Quadrat zu einer Tasche zusammenfalten und die Kanten mit einer Gabel zusammendrücken.
Mit Eistreiche bestreichen, eventuell mit Mustern oder Blätterteigdeko verzieren und bei 200 Grad im Ofen so lange backen bis der Teig schön goldgelb ist.
Nach dem backen sofort mit aufgekochter, noch heisser Aprikosenmarmelade bestreichen.

 

Guten Appetit

 

Neuester Beitrag

Blätterteig-Pastete mit Schinken-Füllung Blätterteig-Pastete mit Schinken-Füllung
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Patrizia Solito / Torsten Mathiak