westfaelisch-italienisches-geniessen
westfaelisch-italienisches-geniessen

Melanzane alla parmigiana - Auberginenauflauf

Zutaten für 4 Personen:

 

2 Auberginen

1 grosse Dose geschälte Tomaten

1 kleine Zwiebel

1 Knoblauchzehe

100g geriebenen Parmesan

Mehl

2 Eier

Olivenöl

Fett zum Frittieren

Salz

Pfeffer

Oregano

einige Basilikumblätter

 

Zubereitung:

 

Auberginen schälen und in ca. 1/2 cm dünne Streifen schneiden. Die Scheiben auf ein Holzbrett legen und mit Salz bestreuen. Ein zweites Brett darauf legen und beschweren. Das Ganze etwas schräg stellen, damit der bittere Saft der Auberginen besser ablaufen kann.

Die Scheiben trocken tupfen, erst in Mehl, dann in den verquirlten und mit Salz und Pfeffer gewürzten Eiern wenden. Anschliessend in reichlich heissem Fett fritieren.

Auf Küchenpapier legen und beiseite Stellen.

Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und Tomaten in Stücke schneiden. Zwiebeln mit Knoblauch in einem kleinen Topf in Olivenöl andünsten und Tomaten hinzufügen.

Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen und ca. 15 Min. köcheln lassen.

In eine gefettete Auflaufform eine Schicht Auberginen legen, mit Tomatensauce bedecken und reichlich Parmesan darüber geben.

Den Vorgang wiederholen, bis alle Zutaten verbraucht sind.

Im vorgeheizten Backofen bei ca. 200 Grad etwa 20 Min. gratinieren.

 

Es schmeckt sowohl warm, als auch kalt.

Wir haben es erkalten lassen und mit einem Dessertring, kleine Amuse-Bouche ausgestochen.

 

Guten Appetit

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Patrizia Solito / Torsten Mathiak