westfaelisch-italienisches-geniessen
westfaelisch-italienisches-geniessen

Musaka

 

 

Zutaten:

 

Zutaten für 6 Personen

800 g Auberginen

Salz

2 gehackte Zwiebeln (100 g)

¼ l Olivenöl

750 g Hack

2 EL Tomatenmark

2 Lorbeerblätter

1 Prise Zimt

Pfeffer

75 g Butter

40 g Mehl

½ l Milch

4 Eier

1 Prise geriebenen Muskat

100 g geriebenen Parmesan

1000 g große Kartoffeln

4 EL Semmelbrösel

 

Zubereitung:

 

Gemüse und Hack: Aubergine zu zentimeterdicken

Scheiben schneiden, salzen, aufeinanderlegen, 45

Minuten ziehen lassen. Zwiebel in drei Esslöffel Öl

glasig dünsten. Hack darin anrösten, einen viertel

Liter Wasser, Tomatenmark, Lorbeer, Zimt, etwas

Salz und Pfeffer darunterrühren. 30 Minuten

schmoren.

 

Sauce: 60 g Butter zerlassen, Mehl darin

anschwitzen. Nach und nach Milch unterrühren,

bis eine schöne cremige Masse entstanden ist.

Aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Eier mit

Salz und Muskat verquirlen, in die Sauce rühren,

dann 50 g Parmesan untermischen. Salzen und

pfeffern.

 

Füllung: Auberginen abspülen, trockentupfen, in

vier Esslöffeln Öl goldbraun braten, abtropfen

lassen. Kartoffeln schälen, waschen, in Scheiben

schneiden. Im restlichen Öl halb gar braten,

abtropfen lassen. Eine feuerfeste Form (etwa 25 x

35 cm) mit Öl auspinseln und mit Semmelbröseln

bestreuen. Kartoffeln einschichten, mit etwas Salz,

Pfeffer und Parmesan bestreuen. Hack und

Auberginen darauf verteilen. Sauce darübergießen,

mit restlichem Parmesan bestreuen, restliche

Butter als Flöckchen obenauf setzen. Bei 200 Grad

etwas 35 Minuten backen.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Patrizia Solito / Torsten Mathiak