westfaelisch-italienisches-geniessen
westfaelisch-italienisches-geniessen

Pilzschnitzel

Zutaten:

 

4 Schnitzel aus der Oberschale

Eier

Paniermehl (Gewürzpaniermehl oder asiatisches "Panko" Paniermehl)

Mehl

Fleur de Sel

Pfeffer

frische Champignons

Geräucherter Schinkenspeck

1 Schalotte

1 Becher Sahne

etwas glatte Petersilie

Butterschmalz

 

Zubereitung:

 

Die Schnitzel halbieren und mit einem Plattiereisen sehr flach klopfen.

Mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen.

Die Schnitzel jetzt panieren.

Bitte erst in Mehl wenden, dann im verquirlten Ei wenden und zum Schluss ins Paniermehl geben.

Die Schnitzel jetzt in einer Pfanne bei mittlerer Hitze in viel Butterschmalz goldbraun braten.

Die Schnitzel sollten fast im Butterschmalz "schwimmen".

Darin liegt das Geheimnis eines schönen Schnitzels!!!

 

Für die Pilzsauce die Champigons putzen und vierteln.

In einer Pfanne die gewürfelte Schalotte und den gewürfelten Schinkenspeck in Butterschmalz auslassen.

Jetzt die Champignions dazugeben und kurz mit anbraten.

Mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen.

Jetzt den Becher Sahne dazugeben und alles einkochen lassen, bis die Sauce schön sämig  ist.

Zum Schluss etwas gehackte Petersilie dazugeben.

 

Als Beilage hatten wir junge Kartoffeln, die wir halbiert, mit Olivenöl benetzt mit Salz, Pfeffer und Steakgewürz abgeschmeckt haben und dann im Ofen bei 180 Grad etwa 20 Min. gegart haben.

 

Guten Appetit

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Patrizia Solito / Torsten Mathiak