westfaelisch-italienisches-geniessen
westfaelisch-italienisches-geniessen

Pulled Pork

Zutaten für 4 Personen:

 

2kg Schweinenacken
100 g Rohrzucker
2 Teel. Salz
2 Teel. frisch gemahlener Pfeffer
2 Teel. Paprikapulver
½ Teel. Chilipulver
1 Teel. Kreuzkümmel
½ Teel. Piment
½ Teel. frisch geriebene Muskatnuss
2 gepresste Knoblauchzehen
Apfelsaft

 

Zubereitung:

 

Alle Gewürze ( auch den Zucker ) miteinander vermischen und das Fleisch damit einreiben und gründlich einmassieren. Das Fleisch nun stramm in eine Klarsichtfolie wickeln und mindestens 24 Stunden im Kühlschrank marinieren.
2 Stunden vor Garbeginn sollte das Fleisch aus der Kühlung genommen werden.
Den Ofen auf 90 Grad vorheizen. Keine Umluft!
Den Nacken nun auf ein Rost in die mittlere Schiene des Ofens schieben.
Unter das Fleisch ein tiefes Blech stellen, in das Ihr etwas Apfelsaft gebt.
Das Fleisch bleibt jetzt etwa 12 Stunden im Ofen. Nach etwa 3 Stunden das Fleisch alle 45 Minuten mit etwas Apfelsaft einstreichen.
Nach dem Garen nehmt ihr das Fleisch heraus, wickelt es in eine Alufolie und lasst es noch etwa 30 Min. im ausgeschalteten Backofen.
Das Fleisch sollte nun so zart und weich sein, dass Ihr es mit der Gabel auseinander "pullen" könnt.
Die aufgefangene Fleisch-Apfelsaft-Mischung aus dem Ofen könnt Ihr nun mit dem Fleisch mischen und servieren.

Wir haben dazu Krautsalat aus Spitzkohl serviert. Spitzkohl in Streifen schneiden. Salz dazu und alles gut durchwalken. Entstehende Flüssigkeit abgiessen. Etwas Essig, eine Prise Zucker, Pfeffer, einen Schuss Olivenöl und etwas Kümmel dazugeben und durchziehen lassen. Fertig

Pulled Pork erfordert etwas Zeit und Geduld. Aber es lohnt sich.

 

Liebe Grüsse

 

von

 

Patrizia & Torsten

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Patrizia Solito / Torsten Mathiak