westfaelisch-italienisches-geniessen
westfaelisch-italienisches-geniessen

Sacher-Würfel

Zutaten für eine 30X30 cm grosse Backform:

 

Für den Teig:

 

6 Eier
125g weiche Butter
40g Puderzucker
1Prise Salz
100g Zartbitterkuvertüre
120g Mehl

 

Für die Füllung und den Guss:

 

200g Aprikosenkonfitüre
150g Zartbitterkuvertüre
150g Schlagsahne
Deko zum garnieren
Eventuell Amarenakirschen

 

Zubereitung:

 

Für den Teig die Eier trennen und das Eiweiss mit dem Zucker zu steifem Schnee schlagen.
In einer zweiten Schüssel Butter mit Puderzucker und Salz cremig aufschlagen.
Eigelbe nach und nach dazugeben und schaumig aufschlagen.

Backofen auf 180 Grad aufheizen (Umluft 160 Grad)
Inzwischen 100g Zartbitterkuvertüre im Wasserbad schmelzen. (Nicht zu warm werden lassen)
Die Kuvertüre nun unter die Buttermasse rühren.
Nun Mehl und Eischnee abwechselnd unter die Butter-Schokoladenmasse heben.

Die Backform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Glatt streichen und im Ofen etwa 35 Minuten backen. Die Zeit kann von Ofen zu Ofen unterschiedlich sein.

 

Für die Füllung die Konfitüre mit 50 ml Wasser einmal aufkochen.
Den erkalteten Boden in der Mitte waagerecht halbieren. Die untere Hälfte mit der Marmelade einstreichen und die obere Hälfte draufsetzen und andrücken.
Die obere Hälfte ebenfalls mit der Marmelade einstreichen.
Den Kuchen auf ein Rost setzen.

 

Für den Guss 150g Kuvertüre hacken.
Sahne einmal aufkochen und die Kuvertüre in die nicht mehr kochende Sahne geben und unter rühren auflösen.
Den Guss etwas abkühlen lassen und nun über den Boden giessen. Mit einer Palette den Guss glattziehen und fest werden lassen.

 

Nun den Kuchen in 4x4cm grosse Quadrate schneiden und nach Gusto dekorieren.
Wir haben sie mit Fadenzugelementen aus Zuckerguss dekoriert. Das erfordert allerdings etwas Übung.
Dazu haben wir noch ein paar Amarenakirschen gegeben.

 

Guten Appetit

 

 

Neuester Beitrag

Blätterteig-Pastete mit Schinken-Füllung Blätterteig-Pastete mit Schinken-Füllung
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Patrizia Solito / Torsten Mathiak