westfaelisch-italienisches-geniessen
westfaelisch-italienisches-geniessen

Schwarzbrot im Weck-Glas

Zutaten für 8 Brote

 

1 l Buttermilch

300 g (1,5 % Fett) Joghurt

225 g Zuckerrüben-Sirup

500 g Weizen-Vollkornmehl

500 g Weizenvollkornschrot

250 g Sonnenblumenkerne

2 Würfel frische Hefe

2 EL Salz

kernige Haferflocken

Butter

8 Einweckgläser

 

Zubereitung:

 

Die Einweckgläser (1-Litergröße, Zylinderform) mit Butter einfetten und die Haferflocken ausstreuen. Die Buttermilch in einem Topf mit dem Sirup auf 30 Grad erwärmen, darin die Hefe auflösen(dieser Schritt ist wichtig, damit die Hefe aufgehen kann). Die restlichen Zutaten separat in einer Schüssel vermengen. Die noch warme Buttermilchmischung dazugeben, das Ganze etwa 5 Minuten durchrühren. Die Masse sollte zähflüssig bleiben. Anschließend die Masse zügig in die Gläser füllen (Gläser maximal bis zur Hälfte füllen), sofort den Deckel auflegen (so kann der Teig aufgehen. Bei 160 Grad Umluft mindestens 3 bis 3,5 Stunden backen. Je nach gewünschter Bräunung aus dem Ofen nehmen!

 

Guten Appetit
 

 

 

Neuester Beitrag

Blätterteig-Pastete mit Schinken-Füllung Blätterteig-Pastete mit Schinken-Füllung
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Patrizia Solito / Torsten Mathiak