westfaelisch-italienisches-geniessen
westfaelisch-italienisches-geniessen

Spitzkohl-Kartoffel-Auflauf mit Kapern und Speck

Zutaten für 4 Personen:

 

600 g kleine Kartoffeln,
Salz
40 g kleine Kapern,
12 Scheiben durchwachsener Speck,
1 El Pflanzenöl
50 g Butter
50 g Mehl,
600 ml Milch
1 Lorbeerblatt
fein abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone
20 g ital. Hartkäse,
(z.B. Grana Padano oder Parmesan), fein gerieben
1 Spitzkohl,
(ca. 600 g)
2 Stiele glatte Petersilie

 

Zubereitung:

 

Kartoffeln waschen und ungeschält 18–20 Minuten in Salzwasser leicht bissfest garen, abgießen und ausdämpfen lassen. Kartoffeln noch warm pellen und mindestens 30 Minuten kalt stellen, anschließend in dünne Scheiben schneiden. Kapern mit 3–4 El der Lake beiseite stellen. 6 Scheiben Speck fein würfeln und in 1 El heißem Öl in einer beschichteten Pfanne 2–3 Minuten knusprig braten.

 

Für die Béchamel die Butter in einem Topf zerlassen, das Mehl durch ein feines Sieb einstreuen und unterrühren. Mit einem Schneebesen nach und nach die Milch einrühren und das Lorbeerblatt dazugeben. Die Sauce bei milder Hitze 20–25 Minuten leise köcheln lassen, dabei öfters umrühren. Das Lorbeerblatt entfernen. Kartoffeln, Zitronenschale, Käse, Speckwürfel und Kapern mit der Kapernlake in die Béchamel einrühren, mit Salz abschmecken.

 

Den Spitzkohl putzen, dabei die Blätter vorsichtig vom Strunk lösen und waschen, eventuell den harten Strunkansatz keilförmig herausschneiden. Spitzkohlblätter in reichlich kochendem Salzwasser sehr kurz blanchieren, in Eiswasser abschrecken und zwischen 2 Küchentüchern abtropfen lassen.

 

Eine Auflaufform (ca. 30 x 25 cm) mit etwas Butter einfetten, mit Spitzkohlblättern leicht überlappend auslegen, die Kartoffel-Masse einfüllen und mit den restlichen Kohlblättern bedecken. Auflauf im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Gas 2–3, Umluft nicht empfehlenswert) auf dem Rost auf der 2. Schiene von unten 30 Minuten garen. Die restlichen Speckscheiben quer halbieren, auf den Spitzkohl legen und weitere 10–15 Minuten garen. Petersilienblätter abzupfen und grob schneiden. Auflauf aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen. Mit Petersilie bestreuen und servieren.

 

Guten Appetit

 

wünschen

 

Patrizia & Torsten

 

 

Neuester Beitrag

Blätterteig-Pastete mit Schinken-Füllung Blätterteig-Pastete mit Schinken-Füllung
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Patrizia Solito / Torsten Mathiak