westfaelisch-italienisches-geniessen
westfaelisch-italienisches-geniessen

Teegebäck

Zutaten für den Teig:

 

75g Puderzucker

75g Butter

1g Salz

2g feiner Zitronenabrieb

1/2 Ei

150g Weizenmehl

 

Für den Überzug und die Füllung:

 

Helle Kuvertüre

Johannisbeermarmelade ( Man kann auch Nougat, Canache, oder andere Marmelade nehmen )

Deko nach Wahl

 

Zubereitung:

 

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten und eine Stunde kühl stellen.

Den Teig 2mm dick ausrollen und Fomen nach Wahl ausstechen.

Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech bei 220 Grad backen, bis eine gold-braune Backfarbe erreicht ist.

Abkühlen lassen.

 

Johannisbeermarmelade aufkochen, etwas abkühlen lassen und in eine Pergamentpapier-Spritztüte füllen. ( Wahlweise geht auch ein Löffel )

 

Einen Klecks Marmelade auf die Unterseite des Kekses spritzen und einen anderen  Keks draufsetzen.

 

In der Zwischenzeit die Kuvertüre temperieren und nur die Oberseite des Gebäcks überziehen.

 

Jetzt nach Wahl dekorieren.

 

Guten Appetit

 

 

 

 

 

 

 

Neuester Beitrag

Blätterteig-Pastete mit Schinken-Füllung Blätterteig-Pastete mit Schinken-Füllung
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Patrizia Solito / Torsten Mathiak