westfaelisch-italienisches-geniessen
westfaelisch-italienisches-geniessen

Thai-Pasta

 

 

Zutaten für 4 Personen:

 

1 doppelte Hähnchenbrust

1 kleinen Spitzkohl

3 Möhren

1 Frühlingszwiebel

1 Stück Ingwer

1 große Knoblauchzehe

Sesamöl

Olivenöl

Salz

Pfeffer

1/2 Teel. Koriandersamen

1/2 Teel. Kreuzkümmel

1 vollen Teel. rote Curry-Paste

1/8 l Asia-Mangosauce

Asia-Nudeln

 

 

Zubereitung:

 

Das Hähnchen in mundgerechte Stücke schneiden.

Die Koriandersamen mit etwas gehacktem Ingwer in einem Mörser zermahlen. Mit dem Kreuzkümmel, der halben gepressten Knoblauch und 1-2 Esslöffel Sesamöl vermischen und das Hähnchen darin vermengen. Durchziehen lassen.

Den Spitzkohl vierteln und dann in längliche Streifen schneiden. Die Möhren ebenfalls in längliche dünne Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebel in kleine Röllchen schneiden.

2 Esslöffel Olivenöl in einer Wok-Pfanne erhitzen und das Hähnchen darin anbraten. Nach ca. 5 Minuten die rote Curry-Paste untermischen. Den Ingwer (wir schneiden ihn nur so klein, dass wir ihn vor dem Servieren wieder entfernen können) und den restliche Knoblauch zufügen.

Nun das Gemüse dazu geben und weitere 5 Minuten braten. Das Gemüse sollte schön knackig bleiben. Zum Schluss noch die Mangosauce untermischen und die gekochten Asia-Nudeln zufügen und nochmals kurz durchbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Diese Version hat uns sehr gut geschmeckt. Probiert es mal aus.

 

Neuester Beitrag

Blätterteig-Pastete mit Schinken-Füllung Blätterteig-Pastete mit Schinken-Füllung
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Patrizia Solito / Torsten Mathiak