Zucchini-Flan an gebuttertem Gemüse
Zucchini-Flan an gebuttertem Gemüse
westfaelisch-italienisches-geniessen
westfaelisch-italienisches-geniessen

Zucchini-Flan an gebuttertem Gemüse

Zutaten für 4 Portionen:

 

Flan:

25 g Butter Hartweizengrieß zum Bearbeiten

1 Zucchini, (ca. 300 g)

80 g Schalotten

30 g Basilikum

Salz, Pfeffer

100 ml Mineralwasser

2 Bio-Eier, (Kl. M)

2 Tl Speisestärke

 

Gemüse:

150 g feine Bundmöhren

1 Kohlrabi, (ca. 380 g)

1 Zucchini, (ca. 300 g)

100 g Butter

4 El Olivenöl

3 Sternanis

Salz, Pfeffer

100 ml Vermouth (z.B. Noilly Prat)

150 ml Mineralwasser

200 g Kirschtomaten

3 Stiele glatte Petersilie

 

Außerdem 4 ofenfeste Förmchen, (Inhalt: à 150 ml)

 

Zubereitung:

 

Für den Flan zunächst die Förmchen mit Butter auspinseln und mit Grieß ausstreuen. Zucchini waschen, putzen, klein würfeln. Schalotten fein würfeln, in der restlichen Butter bei mittlerer Hitze 2 Minuten dünsten. Zucchini zugeben, salzen, pfeffern und 2 Minuten dünsten. Mit Mineralwasser auffüllen, zugedeckt 8–10 Minuten garen. Zucchini in einem Sieb abtropfen lassen, Flüssigkeit auffangen. Zucchini und Basilikum in ein hohes Gefäß geben und mit einem Schneidstab fein pürieren, eventuell leicht nachwürzen.

 

Die Eier trennen. Das Eigelb unter die Zucchini-Masse rühren. Das Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen, Zuletzt die Stärke kurz unterrühren und den Eischnee unter die Zucchini-Masse heben. Diese in die Förmchen verteilen. Förmchen in einen Topf stellen, heißes Wasser bis an den Förmchenrand gießen. Topf auf dem Rost auf der untersten Schiene in den vorgeheizten Backofen schieben. Flans bei 180 Grad (Gas 2–3, Umluft nicht empfehlenswert) 30–35 Minuten garen. In den letzten 5–10 Minuten eventuell mit gefetteter Alufolie abdecken.

 

Möhren putzen, schälen und längs vierteln. Kohlrabi putzen, schälen und in 8–10 Spalten schneiden. Zucchini längs achteln, in 2–3 cm große Stücke schneiden. Butter klein würfeln und einfrieren. Öl in einem breiten Topf erhitzen, Möhren und Kohlrabi mit Sternanis darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten farblos dünsten, salzen und pfeffern. Mit Wermut ablöschen und stark einkochen lassen. Mineralwasser und die abgetropfte Zucchini-Flüssigkeit (vom Flan) zugeben, zugedeckt 20 Minuten leicht bissfest garen, Zucchini zugeben und weitere 8–10 Minuten garen.

 

Inzwischen die Tomaten halbieren. Petersilienblätter abzupfen und fein schneiden. Sternanis aus dem Gemüse entfernen. Die gefrorene Butter nach und nach bei starker Hitze unterrühren, bis das Gemüse leicht sämig gebunden ist. Tomaten und Petersilie zugeben. Flans vorsichtig mit einem spitzen Messer von den Förmchenrändern lösen, aus den Förmchen stürzen und mit dem Gemüse auf vorgewärmten Tellern servieren.

 

Wir hatten dazu Filetspieß, es schmeckt aber auch ganz hervorragend ohne Fleischbeilage.

 

Neuester Beitrag

Blätterteig-Pastete mit Schinken-Füllung Blätterteig-Pastete mit Schinken-Füllung
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Patrizia Solito / Torsten Mathiak