westfaelisch-italienisches-geniessen
westfaelisch-italienisches-geniessen

Läuterzucker

Läuterzucker lässt sich sehr einfach herstellen und ist vielseitig verwendbar.

Wir benutzen ihn zum süssen von Obst, Salatsaucen und Mischgetränken.

Er bietet den Vorteil, dass der Zucker flüssig gelöst ist.

Gerade in Vinaigrettes, die wenig Wasser enthalten, löst sich normaler Raffinadezucker nur schwer auf und dann knirscht es beim essen zwischen den Zähnen.

Er lässt sich in einem luftdicht verschliessbaren Gefäß über Monate halten.

 

Zutaten:

 

1000ml Wasser

1000g Zucker

 

Zubereitung:

 

Zucker und Wasser in einem Topf zum kochen bringen und 3 Minuten kochen lassen.

Eventuell entstehenden Schaum abschöpfen.

Abkühlen lassen und in ein verschliessbares Gefäß füllen.

 

Fertig

 

 

 

 

Neuester Beitrag

Blätterteig-Pastete mit Schinken-Füllung Blätterteig-Pastete mit Schinken-Füllung
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Patrizia Solito / Torsten Mathiak